Dienstag, 27. September 2011

Blogserie | 30 Day Challenge | TAG 1





1. Wann hast du angefangen Make-up zu tragen?

So genau kann ich das gar nicht mehr sagen - ich glaube irgendwann mit 12 als ich auf's Gymnasium kam habe 
ich angefangen mich etwas zu schminken ... Puder und ein Bissel Lippenstift - nichts spektakuläres - Labello 
(hach was hatte ich damals für eine heftige Labello-Phase - ich hatte Labellos ÜBERALL - in der Schultasche, 
in sämtlichen Handtaschen, in allen Jackentaschen und überall in der Wohnung verstreut *lol*) ... wenn es mal 
mit Freunden weg ging auch etwas Mascara - aber alles wirklich sehr dezent und wenig - ich war nicht so 
wirklich der MakeUp-Typ muss ich sagen ... so richtig (also so, dass ich mich irgendwie "nackt" fühlte wenn 
ich ohne MakeUp aus dem Haus ging) fing das irgendwie erst mit meiner Ausbildung an - also mit 20 ... davor 
war es mehr oder weniger "notwendiges Übel" um Pickel zu verdecken *lol* ... :) 
Nennt mich also einen kleinen Spätzünder in Sachen MakeUp ... :)

Kommentare:

Nina Gilg hat gesagt…

Ich war auch eher spät dran aber eigentlich nur weil als junges Mädchen keinen Mut hatte und nicht auffallen wollte :D Hach das waren noch Zeiten. Habe meinen Artikel zu der Frage auch gerade veröffentlicht. Hat mir sehr viel Spaß gemacht. :-) LG

Sarah hat gesagt…

Die, die spät anfangen, sind am Ende die "Schlimmsten" :)

LG
Sarah

Andrea hat gesagt…

@ Sarah - da hast Du wohl Recht ... wir "Spätzünder" haben dann wohl einiges nachzuholen ;)

Kathi hat gesagt…

Ich hab auch mit 12 angefangen hier und da mal etwas auszuprobieren, aber da auch nicht regelmäßig, dass fing dann erst mit 16-17 an, weil man sich da für die Disco aufgehübscht hat :D